Squadra aktuell:

Stefan Lebek mit Platz 12. in Kempen

Kempen, 02.10.06 [P.K.] - “Rund um die Burg” hieß es am vergangenen Sonntag wieder einmal in Kempen. Das Rennen, welches für viele Renner der Saisonabschluß ist, versprach spannend zu werden, da die 60 km als Kriterium ausgetragen wurden. Das Rennen begann gewohnt zügig, im Ziel zeigte das Tachometer einen Schnitt von 46km/h an. Von der ersten Wertung an versuchte Stefan Lebek für die Squadra zu punkten. Im laufe des Rennens suchten immer wieder kleine Gruppen ihr Glück in der Flucht, Matthias Hoppe vertrat hier oftmals unsere Farben. Die Ausreißer wurden auf dem schnellen Kurs jedoch direkt wieder vom Peloton gestellt. Peer Kuck sicherte sich aus einer solchen Fluchtgruppe heraus einen Prämiensprint. Nach einem Massensturz, dem Kolja Lamza zum Opfer fiel, war das Feld kurzzeitig in zwei Teile gesprengt, jedoch konnte die abgeschlagene Gruppe nach ca. 5 Runden wieder zur Spitze aufschließen.

In den letzten beiden Wertungssprints ging es nochmals eng zu, Christoph Kirszniak, Stephan Hemmersbach und Peer Kuck versuchten in der Sprintvorbereitung für Stefan eine gute Ausgangssituation zu schaffen, was aber nicht ganz gelang. Im Sprint wurde Stefan Lebek immer wieder knapp geschlagen, im Schlußsprint wurde er Fünfter. Damit mußte er sich etwas enttäuscht mit dem 12. Platz zufrieden geben.

Nach den Rennen in Münster und Hürth am Dienstag beginnt für die Rennfahrer der Squadra die wettkampffreie Winterpause. Die kommenden 3 Wochen steht Urlaub auf dem Plan.

Newsletter