Squadra aktuell:

Winterpause

Saison 2008 nach Rennen in Kempen beendet

Köln, 07.10.08 [P.K.] - Die Squadra bedankt sich bei allen Freunden und Sponsore und freut sich auf eine erfolgreiche Saison 2009. Das Wintertraining beginnt am 01. November 2008.

Goldener Saisonabschluss

Platz 2 und 5 in Kempen durch Michael Schulz und Ch. Kirszniak

Kempen, 05.10.08 [P.K.] - Super Saisonabschluss an diesem Wochenende. Nachdem Christoph „Bruder“ Kirszniak und Anno „Dallmato“ Dallmann bereits in Bonn glänzen konnten und in die Platzierungen fuhren, konnte Jan am Tag darauf in Düsseldorf seinen Sieg feiern. Abgerundet wurde das Ergebnis von Christoph mit Platz 4, der direkt seine nächste Platzierung einsammelte. Heute ging es munter weiter mit der sportlichen Rundenhatz. Wie jedes Jahr zum Saisonabschluss hieß es heute in Kempen „Rund um die Burg“. Im Rennen der Elite-C galt es die Kempener Altstadt 30-mal zu umrunden, dieses gelang den Renners trotz regnerischem Mistwetter mit einem sportlichen Stundenmittel von 46 km/h. Im Finale des Rennens konnten sich die Renners der Squadra wieder optimal platzieren. Michael „Signore Rossi“ Schulz schob sein Vorderrad im Zielsprint hinter Sven Vadder (RSV Münster) als zweiter über die Ziellinie. Christoph Kirszniak sicherte sich den Titel des Herbstmeisters, mit Platz 5 holte er sich sein drittes Top10 Ergebnis in 3 Tagen!

Sieg beim Renntag in Düsseldorf

Jan Wegmann siegt, Platz 4 für Christoph Kirszniak, 15. Jörg Winzen

Düsseldorf, 04.10.08 [P.K.] - Die Saison 2008 endet mit einem Sieg. Jan Wegman gewinnt im Trikot der Squadra den Sprint um das Rennen der Eliteklasse beim 1. Jugendrenntag der Stadt Düsseldorf. Dabei hatte der Tag alles andere als optimal für Jan angefangen. Auf dem Weg mit dem Rad zum Rennen wurde ihm von einem PKW die Vorfahrt genommen und er musste unsanft über den Rennlenker absteigen und bekam auch erst nach einem Umweg über die Motorhaube wieder festen Boden unter die Füße. Der Unfall verlief glimpflich und nach einem kurzen Intermezzo mit den Kollegen der Polizei kam Jan kurz vor dem Startschuss an der Rennstrecke an. Nummer druff und ab! Das Rennen über 72 km verlief bei windig kühlem Herbstwetter zügig. Jan nutzte das durch den Unfall angestaute Adrenalin und attackierte direkt zu einer Soloflucht, wurde aber nach 5 Runden wieder gestellt. Im Finale wurde Jan von Jörg Winzen und Christoph Kirszniak, die im den Sprint vorbereiteten, mustergültig unterstützt und so konnte er Sprintschnellster das Rennen als Sieger beenden. Christoph Kirszniak zementierte seine Herbstform mit einem 4. Platz und Jörg fuhr als 15. In die Ränge.

Sprintvideo

SEG Network CUP

Andreas Schröder siegt, Christoph Kirszniak sprintet auf Platz 9

Bonn-Beuel, 03.10.08 [P.K.] - Die Bilder sind online.

Einen starken Auftritt legten Cristoph Kirszniak und Anno Dallmann beim SEG Network CUP in Bonn auf den Asphalt. Das Rennen über 71km, dass erstmalig auf einer neuen Rennstrecke in Bonn-Pütchen startete erwies sich bereits nach den ersten der 51 Runden als äußerst selektiv. Die 1,4km lange Rundstrecke folgte einer schmalen Straße und war mit einem kleinen aber würzigen Anstieg gespickt. So kamen die Renners am Ende auf gut 1.400 Hm. Das Rennen begann wie gewohnt sportlich und die in vorderster Front gestarteten Rennfahrer nutzten die schmale Straße zu einigen Attacken, in Folge derer sich das Feld sehr schnell in die Länge zog und bereits nach wenigen Runden die Dezimation des Hauptfeldes begann.

Früh konnte sich Andreas Schröder (Team Siebengebirge) mit einem weiteren Fahrer vom Sturmvogel Bonn vom Feld absetzen. Die beiden arbeiteten perfekt zusammen und waren in der Lage ihren Vorsprung immer weiter auszubauen. Das Feld indes zerfiel immer weiter. Am Ende des Rennens, in dessen Finale noch gemütlich kalter Herbstregen einsetzte sahen nur 18 Rennfahrer die Ziellinie. Die Squadra war zu dem Zeitpunkt noch durch Christoph und Anno vertreten, die sich aktiv an einigen Prämiensprints beteiligten. An der Spitze machten Andreas Schröder und der Fahrer aus Bonn in einem spannenden Sprint den Sieg unter sich aus. Mit einer Reifenbreite Vorsprung gewann Andreas das Rennen und stieg in die B-Klasse auf. Glückwunsch von uns!!! Christoph sprintete auf einen 9. Platz und Dallmato rollte als 14. ins Ziel.

Galerie Update

Quadrath, Pulheim, Köln-Eigelstein

Köln, 03.10.08 [P.K.] - Die Bilder zu den Rennen in Quadrath, Pulheim und Köln eigelstein sind ab sofort online. -> zur Galerie

Newsletter