Squadra aktuell:

Alexander wird fünfter in Düsseldorf

Starke Leistung des Jüngsten beim Jugendrenntag

Düsseldorf, 30.05.09 [A.D.] - Beim Jungendrenntag in Düsseldorf konnte Alexander Weifenbach aus einer größeren Spitzengruppe, die sich nach einem Drittel der Rennditanz lösen konnte, auf einen starken fünften Platz sprinten. Es siegte Alexander Jussen vom Stadler-Racing Team. Im Sprint des Feldes wurden Anno zweiter und Christioph dritter und belegten noch die Plätze 17 und 18.

Media Update

Bilder aus Refrath und Wellinghofen online

Köln, 23.05.09 [A.D.] - Die neuesten Rennbilder findet ihr wie immer in der Galerie.

Erst die Arbeit, dann kein Vergnügen

Offensive Fahrweise in Saulheim leider ohne Erfolg

Saulheim, 10.05.09 [P.K.] - Der Radiosendemast bei Saulheim rief und unsere Renners Peer Kuck, Manuel Reuther und Alexander Weifenbach hörten seine Signale. So machten sie sich auf den Weg nach Saulheim in die Pfalz zum traditionellen Straßenrennen „Rund um den Rheinsender“. Ein knapp 20 km langer Rundkurs mit 2 Anstiegen musste 5-mal bewältigt werden. Die daraus resultierende Rennlänge von 100 km wurde erfreut zur Kenntnis genommen. Leider geht der Trend bei Rennen der Elite C-Klasse ja immer mehr zu kurzen 60km Veranstaltungen. Wie auch immer, Saulheim trotzt dieser Mode und so standen unsere drei Renners voll motiviert am Start. Schmerzlich vermisst wurde Anno Dallmann, Dallmato aka die Annokonda hatte sich in der Vorwoche leider eine schmerzhafte Zahnentzündung eingefangen und musste daher den Start kurzfristig absagen.

Das Rennen der C-Klasse begann gesittet und so konnten Alex und Peer, relaxt vom Ende des Feldes aus gestartet bereits in den ersten Kilometern an die Spitze vorfahren. Die beiden waren stets präsent, vielleicht zu präsent wie sich später heraus stellen sollte. Die beiden Anstiege stellten kein Hindernis dar, lediglich die Windkannte vor und nach dem ersten der beiden Wellen verlangte etwas Aufmerksamkeit. In der 3. Runde beteiligte sich Peer an der Tempoverschärfung und als das Feld kurz darauf etwas verzögerte sprang Alex mit der daraus resultierenden Attacke mit. Schnell konnte sich die Spitzengruppe absetzen. Eingangs der 4. Runde war die Gruppe wieder gestellt. Alex schaffte sogar den Sprung in eine weitere Spitzengruppe. Während diese gut harmonierte und den Vorsprung ausbaute sprang Peer mit den weiteren Attacken aus dem Hauptfeld mit, ohne jedoch Führungsarbeit zu übernehmen um das Tempo zu drosseln. In der letzten Runde wurde die Gruppe jedoch wieder gestellt und leider fehlte beiden Squadras die noch nötigen Körner um am letzten Anstieg kurz vor den Ziel noch in die Entscheidung ein zu greifen. Manuel musste in der AB-Klasse eine Runde vor dem Ziel dem hohen Tempo Tribut zollen und beendete das Rennen.

Alex sprintet bei der LVM in die Top Ten

Im Rennen der U23 Klasse fährt unser Jüngster einen starken 9. Platz ein, Julia Theisen wird 8. bei den Frauen

Steinhagen, 06.05.09 [P.K.] - Im gut besetzen Rennen, welches bedingt durch eine regennasse Fahrbahn und einige Stürze teilweise chaotische Zustände annimmt, ist Alex stets aufmerksam unterwegs. Aus einer kleineren Gruppe, die sich in der letzten Runde absetzen konnte, sprintet er dabei auf einen neunen Platz und erreicht wenige Sekunden hinter dem Sieger - damit neuer Landesverbandsmeister im U23-Bereich - Maurice Calles vom KT-Team Seven Stones das Ziel.

Newsletter