Squadra aktuell:

Herforder Frühjahrsrennen

Starker Auftritt von Daniel Aben

Herford, 09.03.14 [S.Fi.] - Das erste Rennen der noch jungen Saison  2014 haben einige Fahrer der Squadra gestern in Herford bestritten.

Bei super Wetter gingen in der C-Klasse Stefan Heidemanns und Christian Manunzio und in der KT-A/B-Klasse Daniel Aben an den Start.Letztes Jahr war das Rennen hier noch eine reine Schneeschlacht bei Temperaturen weit unter Null und gestern konnten wir in kurzer Rennmontur an den Start gehen. So machen Radrennen Spaß!Der Kurs in Herford ist sehr verwinkelt und wegen zwei fieser langgezogener Anstiege auch sehr selektiv.

Alle Runden waren recht schnell und viele Fahrer mussten wegen dem hohen Tempo aufgeben. Ein Grund mit war sicher auch die Tatsache, dass es das erste Rennen im Jahr war und alle dann noch Anlaufschwierigkeiten und nicht die nötigte Rennhärte haben.Es sind immerwieder Ausreißversuche gestartet worden, aber keiner war von Erfolg gekrönt. Der letzte Angriff des EGN Fahrers Alexander Nordhoff war letztlich erfolgreich, er konnte sich einen sicheren Vorsprung rausgefahren und diesen bis ins Ziel halten. Diesen Erfolg,hat er auch der super Arbeit seiner Teamkollegen im Feld mit zu verdanken.Ich habe mich über viele Runden im hinteren Teil des 48 Mann starken Feldes aufgehalten. Für mich war nicht daran zu denken, mich weiter vorne einzureihen, dafür fehlte mir die Power. Letztlich bin ich durchgefahren und habe mich über die Runden gequält.In den letzten drei Runden habe ich es gewagt und den Vorstoß nach vorne begonnen und es bis auf die 5. Position geschafft.  In der letzten Kurve und der Abfahrt sowie der ansteigenden Zielgeraden war ich für einen Sprint des Hauptfeldes recht gut platziert. Ich habe mir, in meinen Augen, ein starkes Hinterrad  ausgesucht. Leider musste mein Vordermann reißen lassen und ich erneut ein Loch zufahren, somit hat es am Ende für einen 16.Platz gereicht.

Newsletter